Schlagwort: schmuck

Schmuckmarken

Übersicht und Infos bekannter Schmuckmarken

Im folgenden Beitrag möchten wir Ihnen einige internationale Schmuckmarken und prominente Shops vorstellen, die wohl jede Dame in Verzückung versetzen und auch bei der Hollywood-Prominenz für die funkelnden Kostbarkeiten zuständig sind.

Swarovski Schmuckkollektionen sind für ihre einzigartigen Stile und Materialien bekannt. Präzis geschliffene Kristallsteine reflektieren die Schönheit des Lichts und begeistern Schmuckliebhaber durch das facettenreiche Farbspiel. Die schönsten Schmuckstücke überzeugen die trendbewusste Frau bereits seit mehr als einem Jahrhundert mit höchster Qualität, Innovation und Perfektion.

Bering Schmuck bietet mit einzigartigen Schmuckkollektionen ein zeitloses Design, das mit hochwertigen Materialien wie Edelstahl, Swarovski Elementen oder Hightech-Keramik kombiniert werden kann. Das innovative Twist & Change System ermöglicht es nämlich, einzelne Elemente der Ringe gegeneinander auszutauschen und leicht miteinander zu verbinden. Auf diese Weise können Schmuckelement nach eigenen Wünschen zusammengefügt und einzigartige Schmuckstücke kreiert werden.

Bulgari steht für hohe Juwelierkunst, die bereits im Jahre 1884 vom griechischen Silberschmied gegründet wurde. Anfang des 20. Jahrhunderts eröffnete der Künstler seinen Juwelier-Boutique auch in Italien.

In den 1950er Jahren entdeckten auch große Stilikonen wie Elizabeth Taylor, Audrey Hepburn und Sophia Loren ihre Vorliebe für die Schmuckmarke und brachten dem Unternehmen Weltruhm.

Tiffany & Co. ist ein Schmuckunternehmen aus New York, das im Jahre1837 gegründet wurde und die Spitze aller Juwelier-Konzerne darstellt. Zu den Kunden gehören wohlhabende Bürger und Monarchen. Das ursprüngliche Tifany and Company Building wurde als nationales historisches Denkmal aufgenommen und das Geschäft gilt heutzutage sogar als eine Touristenattraktion, nicht zuletzt durch den Spielfilm „Frühstück bei Tiffany“ von 1961.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1847 hat die französische Traditionsmarke Cartier eine unnachahmliche Geschichte geschrieben. Als Erfinder der ersten Armbanduhr etablierte sich die Marke auch als Lieferant diverser Königshäuser. Cartier schmückte zahlreiche Häupter Europäischer Monarchinnen und entwarf im Jahr 1936 unter anderem den Verlobungsring von Wallis Simpson und die zukünftige Queen Elizabeth.

Auch H. Stern gehört zu den größten Schmuckkonzernen der Welt.

Die Marke steht für Kreativität und Handwerkskunst und ihr Gründer Hans Stern wurde als „König der bunten Juwelen“ bezeichnet, der selbst hingegen stets durch Bescheidenheit auffiel. Seit 1995 wurde das Familienunternehmen an den Sohn weitergegeben, der es in 27 Ländern erfolgreich wachsen ließ.